Ab 2020 werden die Berufsbilder der Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger und Kinderkrankenpfleger zu einem Ausbildungsberuf zusammengefasst. Profitiere von einem zukunftsorientierten Berufsstart in unserem Verbund und starte Deine Ausbildung zum 01.09./01.10.2020. Wir freuen uns jetzt schon über Deine Bewerbung zum

 

Pflegefachmann (m/w/d)

 

Eine immer älter werdende Gesellschaft, der medizinische Fortschritt und die Tatsache, dass viele Patienten gleichzeitig unter mehreren Krankheiten leiden (Multimorbidität) sind nur einige Faktoren, welche die pflegerische Arbeit in den letzten Jahren stark beeinflusst haben. Um den derzeitigen und den immer weiter steigenden zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden, wird in 2020 das Konzept der generalistischen Ausbildung eingeführt, welches den Pflegefachkräften ermöglichen soll, eine zukunftsorientierte Arbeit auszuführen.

"Generalistik" bedeutet in diesem Zusammenhang die Zusammenführung mehrerer Pflegeberufe zu einem gemeinsamen Berufsbild.

 

Vorteile der Ausbildung

  • Anerkennung im EU-Ausland
  • Nach einem generalistischen Abschluss, ist ein flexibler Wechsel zwischen den Berufsfeldern möglich
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
  • Verschiedene Qualifizierungs- und Karrieremöglichkeiten

 

Struktur der Ausbildung:

Ebenso wie die klassischen Pflegeausbildungen dauert die generalistische Ausbildung drei Jahre und teilt sich in einen Wechsel von 2100 praktischen und 2500 theoretischen Stunden auf. Die Auszubildenden schließen Ihre Ausbilldung als Pflegefachfrau oder Pflegefachmann ab.

Durch dieses neue Ausbildungsmodell soll nach §5 PflBG sichergestellt werden, dass die Pflege von Menschen jeden Alters und jeder Versorgungsstufe bedarfsgerecht ausgeführt werden kann.

Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung sind Pflichteinsätze, welche in stationären Einrichtungen der allgemeinen Akutpflege, der allgemeinen Langzeitpflege oder in der allgemeinen ambulanten Akut- und Langzeitpflege durchgeführt werden müssen. Der überwiegende Teil der Einsätze erfolgt beim Träger der praktischen Ausbildung, mit welchem der Ausbildungsvertrag geschlossen wird.

 

Ihr Profil:

  • Mittlerer Schulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und eine zweijährige Berufsausbildung oder eine Pflegehelferausbildung 
  • Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Kommunikative Fähigkeiten

Richte Deine Anfragen bzw. Bewerbungsunterlagen bitte an:

Neurologische Klinik Westend
Wicker GmbH & Co. OHG
Dr.-Born-Straße 9
34537 Bad Wildungen

Telefon 0 56 21-794 664
Telefax 0 56 21-794 140
EMail matschke@nkw-bw.de

Ansprechpartnerin: Frau Matschke (Pflegedienstleitung)