Die Neurologische Klinik Westend ist eine Fachklinik für neurologische Frührehabilitation in Nordhessen. Unsere Klinik verfügt über ca. 140 Betten mit zwei Intensiveinheiten mit 12 bzw. 14 Betten. Alle Phasen der stationären Rehabilitation werden angeboten: ausgehend von der Intensivstation mit Überwachung und Intensivtherapie, der neurologischen Frührehabilitation, nachfolgend in der weiterführenden Rehabilitation bis hin zur Anschlussheilbehandlung (AHB) können Betroffene bei Besserung ihres Zustandes ohne Klinikwechsel – in einer durchgehenden „Rehabilitationskette“ – behandelt werden.


Zur Verstärkung unseren Teams suchen wir

 

Mitarbeiter im Versorgungsmanagement (m/w/d)

 

zum 01.07.2020, in Vollzeit, unbefristet

 

Ihre Aufgaben und Aufgabenbereiche:

Organisation des Entlassmanagements nach §39 SGB V

  • Evaluation des Assessments
  • Erhebung der Entlassungsplanung
  • Beratung des Patienten und dessen Angehörigen zum
    Versorgungsmanagement des Hauses und den gesetzlichen Grundlagen
    (Betreuung, Sozialrecht, Pflegeversicherung usw.)
  • Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen, Pflegestützpunkten nach §
    7a SGB XI, ambulanten Pflegediensten u.ä.
  • Kontaktaufnahme zu nachversorgenden Einrichtungen (z.B. ambulante
    Pflegedienste, stationäre Pflegeeinrichtungen), Leistungserbringern der
    Hilfsmittelversorgung und Kostenträgern, sowie Informationsübermittlung bezügl. Entlassung und Pflegebedarf
  • Beratung und Unterstützung / Einleitung bei der Beantragung von Sozialleistungen und im Rahmen der gesetzlichen Betreuung bzw. Vorsorgevollmacht
  • Unterstützung der Patienten und dessen Angehörigen bei der Organisation
    der häuslichen und stationären Versorgung, sowie Koordination der Bereitstellung der Hilfsmittel zum Entlassungstermin
  • Beratende Integration ins Behandlungsteam, Pflegeberatung (Hilfe zur Selbsthilfe), Leistungsdokumentation

 

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in den Bereichen Sozialwesen, Pflege, Pflegemanagement,
    Gesundheitsmanagement oder Gesundheits-und Krankenpfleger/innen mit
    Qualifikation im Casemanagement

  • Sozial- und Fachkompetenz Kommunikative und organisatorische Fähigkeiten

  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten im interdisziplinären Team

  • Kenntnisse zu G-DRG

  • Kenntnisse im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und EDV

  • Kenntnisse zu gesetzlichen Grundlagen insbesondere in den Bereichen SGB V; SGB IX: SGB XI; Krankenhausfinanzierung

 

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach Haustarif mit ver.di
  • Kollektives Arbeiten in einem multiprofessionellen Rehabilitations-Team
  • Einarbeitung durch ein erfahrenes Team
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Moderne EDV (z.B. elektronische Patientenakte)
  • Innerbetriebliche, sowie externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung und Wohnungssuche.
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (Sportgruppen, Beteiligung am Mitgliedsbeitrag für ein Fitnessstudio, moderne Hilfsmittel z.B.: Liftersysteme, elektrisch betriebene Pflegebetten, moderne Schwesternrufanlage)
  • Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge

Noch Fragen?!

Dann hilft Ihnen Frau Gabriele Matschke gerne weiter!
Pflegedienstleitung in der Neurologischen Klinik Westend

Telefon 0 56 21-794 -165 (Sekretariat, Frau Stadtler)

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - bevorzugt per Mail - an:

Personalbüro / Wicker Gesundheit & Pflege
Dr.-Born-Straße 13
34537 Bad Wildungen

Telefon 0 56 21-794 152
Telefax 0 56 21-794 140
EMail job@wicker-gup.de

Ansprechpartnerin: Frau Jäger (Personalabteilung)